Echte Naturfarben - Wie erkennt man sie?

natuerliche_inhaltsstoffe57e39e247f583Begriffe wie „Bio“ oder „Natur“ sind heutzutage so positiv besetzt, dass sie inzwischen gerne und oft genutzt werden. Mittlerweile werden viele im Handel erhältliche Produkte als Naturfaben bezeichnet. Doch wie viel Natur steckt in diesen Farben tatsächlich drin? Verkäufer und Berater sind häufig überfragt. Und bei genauerer Betrachtung zeigt sich manchmal schnell, dass ein Produkt gar nicht so natürlich ist, wie es die Verpackung oder der Produktname suggeriert. 

Naturfarben - Oft alles andere als natürlich

Helfen Versprechungen wie „ohne Weichmacher“ oder „lösemittelfrei“, um zu entscheiden, dass es sich bei dem angebotenen Produkt um eine echte Biofarbe handelt? Nein, und leider machen Hersteller oft sogar irreführende Angaben. Wenn Hersteller eine Farbe trotz eines großen Anteils an petrochemischen Inhaltsstoffen als "Naturfarbe" bezeichnet, lässt sich dies oft schon an der Verwendung von Isoaliphaten oder Isoparaffinen erkennen. Wenn Sie Inhaltsstoffe nur unvollständig oder ungenau angegeben sind, sollten Sie ebenfalls hellhörig werden, denn die vollständige und nachvollziehbare Deklaration der Inhaltsstoffe ist ein wichtiges Kriterium dafür, dass es sich bei dem angebotenen Produkt um eine echte Naturfarbe handelt.

AURO setzt auf Pflanzen als Rohstofflieferant

Pflanzen sind in der Lage, Rohstoffe zu liefern, die nicht nur vollständig erneuerbar sind, sondern sich auch auf eine vielfältige Weise nutzen lassen. Aus Blättern werden Farbstoffe gewinnen, aus Stängeln Zellulose. Wachse lassen sich aus Pflanzen ebenso extrahieren wie Fette, Eiweiße und Duftstoffe. Das große Plus: Eine Pflanze stellt ihre "Produkte" ganz abfallfrei her. Gesundheits- oder Umweltrisiken, Lagerprobleme oder hohe Kosten existieren im Zusammenhang mit der Entsorgung von Naturfarben nicht. Da die mineralischen und pflanzlichen Grundstoffe der AURO-Produkte vollständig biologisch abbaubar sind, können die Produkte nach dem Gebrauch einfach eingetrocknet und in den Kompost gegeben werden. So kehren die Produktreste wieder in den natürlichen Stoffkreislauf zurück. 

Was ist Bio und was nicht?

Einen Überblick darüber, welche Kriterien echte Naturfarben erfüllen müssen und woran Sie Naturfarben erkennen, erfahren Sie auf in diesem Video von AUROtv.